top of page

MATTTMA PROJEKTE

NEOPHYTE 1_LQ_mitcredit3.jpg
NEOPHYTE.png

Durch das gesamte Video zieht sich ein Pflanzenthema. Nicht zufällig kommt "NEOPHYTE" aus dem botanischen Sprachgebrauch und bedeutet eine eindringende Pflanzenart. Was damit im Zusammenhang mit dem Video gemeint ist, darüber werden die Philosophen der nächsten Jahrhunderte spekulieren:
"Ist Jakob vom Zirkus aus in die Parkour-Szene eingedrungen? Oder ist er in den Zirkus eingedrungen, um ein paar Fähigkeiten zu klauen, nur um den Ruhm nach Hause zu bringen?"

* Um diese Anspielung zu verstehen, müsst ihr euch das Video ansehen. Und selbst dann bin ich mir nicht sicher, ob Sie es verstehen werden.

EINE 
INVASIVE
PFLANZEN 
SPEZIES

EIN MÜNCHNER PARKOUR PROJEKT
München ist seit jeher eine Parkour Hochburg und hat eine lebendige Szene mit wohl bekannten aber auch unbekannten Charakteren - die für dieses Projekt ihre Kamerascheue zeitweise abgelegt haben :D Ein Projekt wie dieses musste auf die Beine gestellt werden… Und wir haben es getan!!
Neben den exquisiten Spots die München zu bieten 
hat, featuret das Video 19 Athleten aus dem Münchner Dunstkreis, die für NEOPHYTE die scariesten Hirngespinste auf ihren "To-Do-Listen" in Angriff genommen haben. Dafür hat die Schickeria sogar manchmal ihre Hände schmutzig gemacht.

 

VON STUMPF BIS NERDY
Das Movement im Video ist gewohnt Münchnerisch „klassisches Parkour“, mit hohem Überraschungspotential, da jeder seinen individuellen Spin mitbringt. Ich glaube man kann sagen, dass eine große Bandbreite von Parkour abgedeckt wird - von stumpf bis nerdy, von 22-Stufen-drops bis hin zu corner -double-swing-gainer und einiges dazwischen!

STORROR AWARD &
GENERELLE REAKTIONEN

Die Reaktionen auf das Video in der internationalen Community waren sehr sehr fett. Danke!
Zudem erhielt
NEOPHYTE den best flavour of the year 2023 Award von Storror! Generell empfielt matttma stärkstens eine generelle Skepsis gegenüber allem das so verdächtig selbstsicher ist wie Awards es sind. Aber in diesem Fall gibt e
s natürlich keine Bedenken und wir nehmen den Award dankend entgegen und verpulvern das Preisgeld beim Inder! Danke Storror!

KAMERA & EDITING

Es begann als "Mai-Projekt" und endete nach zweieinhalb Monaten Drehzeit. Levin Pellkofer war der Hauptverantwortliche für die Kamera und dem Edit zusammen mit der Unterstützung von Alex Flatau. Levin war nahezu in jeder Session da, um abwechselnd zu filmen oder einen geistesgestörten Sprung zu machen. Wie das geht wissen wir gar nicht. Der Edit war in perfektem Timing rechtzeitig für die Vorführung am FRBodensee FESTIVAL im August 2023 fertig.
Hier kannst du
NEOPHYTE sehen:


 

CHILLCOMP:
EINE UNIQUE
COMPETITION

„Ich bin Parkour Pro.“
„Ok, wann hast du MIB gewonnen?“
„Äh, noch nicht, aber…“
„Ok, ciao.“

Die CHILLCOMP begann als reines Spass-an-der-Freude-Event, entwickelte sich aber schnell zu einem prestigeträchtigen Titel, der in der Titelliste eines glaubwürdigen Parkour-Pros nicht fehlen darf.
Der Hype um die CHILLCOMP liegt nicht zuletzt auch an den begehrten Preisen die man gewinnen kann, darunter zum Beispiel ein Yormas-Kaffee-Gutschein, ein Kapadokya-Döner-Gutschein oder ein Oldschool Grasshoppers Zollstock, um nur einige zu nennen.

OFFIZIELL UNORGANISIERT
Wer sich an die Pre-Competition-Ära der Parkour Jams erinnert, wird beim MUNICH IS BURNING Jam nostalgische Flashbacks bekommen! Bereits für drei Jahre in Folge pilgerten 100 bis 250 Leute nach München, um zwei Tage lang gemeinsam zu trainieren, ropeswingen und im Englischen Garten abzuhängen. Umso erstaunlicher ist es, dass die Veranstaltung offiziell völlig unorganisiert ist. Glücklicherweise erhält das unorganisierte Team Hilfe von Free Arts of Movements, die bisher immer den Kraftigarten Schlafplatz und für die Grillaction am Samstagabend bereitstellten.

AFTERMOVIES
Viele denkwürdige MIB-Momente sind in den Aftermovies festgehalten, wie z.B. Koshkas "unfreiwilliger worlds first", André und Tobis fiese Stick-Duell im Dunkeln, Jonas Webers nostradamusartige Siegesprophezeiung oder - das vielleicht düsterste Kapitel der bisherigen MIB-Geschichte: der matttma-Korruptionsfall, der im Aftermovie 2023 gecovert wird!
Aber bis dahin: hier sind die Aftermovies von 21 & 22:

CHILLCOMP
Da auch wir ein Fisch im Strom unserer Zeit sind, konnten wir keine Veranstaltung ganz ohne Competition machen und so haben wir die CHILLCOMP ins Leben gerufen - ein Wettbewerbsformat, das Minigolf-am-Sonntagnachmittag-Vibes hat! Die Comp ist aufgebaut wie eine klassische Skill Competiton, nur bei weitem ernster! Die Challenges sind eine fein nuancierte Melange aus tatsächlichem Minigolf, traditionellem Parkour und Challenges, die in keine Schublade passen. Das Team, das die Challenges settet, legt großen Wert darauf, dass die Schwierigkeit nicht in der Entfernung, sondern in der Geschicklichkeit liegt. Wer Erfolg haben will, muss ein Fuchs sein und kein Pferd... außer bei der Challenge "horse legs". Wie auch immer, wir versprechen, dass jeder Teilnehmer seine Portion an Erfolgen abkriegt... und am Misserfolgen!
 

NÄCHSTES DATUM
Der nächste Termin für MUNICH IS BURNING 4.0 steht noch nicht fest, wird aber wahrscheinlich wie jedes Jahr im Juli sein. Ihr könnt unseren Newsletter abonnieren, um alle aktuellen Jam-Updates und matttma-News zu erhalten, oder ihr schaut ab und zu in unseren JAM-KALENDER.

EINE ERNSTE 
GESCHICHTE

Mit einem schmierigen Titel! Nur Leute die sich zu ernst nehmen beim Parkour würden einen solchen Titel wählen - und das tun wir ja nicht! Aber wir finden halt die witzig die es tun. Aber mit denen wollen wir natürlich nicht verwechselt werden, denn wir nehmen uns zu ernst um für jemanden gehalten zu werden der sich zu ernst nimmt.
 

LISSABON
Wie der Titel bereits verrät ist Lissabon der Ort des Geschehens der Youtube-Trilogie. Spätestens seit Lisbon fightclub 2012, wurde Lissabon ein Parkour Mekka, das zwar zeitweise wieder in Vergessenheit geraten war, aber in den letzten Jahren wieder zum absoluten Parkour Touri-Hotspot wurde. Die Architektur ist wunderschön unsinnig, die Spots von unglaublicher Vielfalt und dazu auch noch lächerlich fotogen. Man hat fast das Gefühl, hier wurden Mottospots nach Farb- und Mauershape-Schemen gebaut. Grund genug um sich 4 Jahre in Folge dort zu treffen!
Doch neben der Stadt ziehen sich weitere Konstanten durch alle LAH Teile, wie zum Beispiel 
der awkwarde Massenhandshake.

TRILOGIE MIT KULTSTATUS
Wer entscheidet was Kult ist und was nicht? Der Jölinger TSV Stammtisch! Und wenn du dort in die Runde frägst wem die Sätze "So jetzt rein in die Suburban", oder "das Adrenalin den restlichen Kick gegeben" etwas sagt, dann hast du die Antwort. 

LAH IN ZAHLEN
LAH I-III wurde über einen Zeitraum von über 2,5 Monaten gedreht, in 3 verschiedenen Jahren, mit ungefähr 30 gefeaturten Leuten die ca. 20 AirBnB´s bewohnten. Die Videos wurden von Mat liebevollst in ca. 300 Editing Stunden (grobe Hochrechnung) produziert und  umfassen mehr als 50 Minuten Zuschau-Freude. Viel Spaß!

bottom of page